Offene und kostenlose Beratung für Familien in Fragen der Pflege, Ernährung, Entwicklung und alltäglichen Erziehung von Säuglingen und Kleinkindern. Gleichzeitig ist das Babycafé geöffnet.
An den Donnerstagen 6. und 20. Januar, 3. und 17. Februar, 3. und 17. März, 7. und 21. April, 5. und 19. Mai, 2. und 16. Juni, 7. und 21. Juli
jeweils von 14 bis 16 Uhr.
Beratungstelefon 043 258 47 47 am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, 8.30 bis 10.30 Uhr.

 

Frühzeitige Unterstützung und Beratung in alltäglichen Problemsituationen. Im Rahmen der Mütter- und Väterberatung ist eine Fachperson anwesend.
Donnerstag, 2. Juni
von 14 bis 16 Uhr.

Egal ob Trotzphase, Eifersucht unter Geschwistern, Umgang mit Ängsten oder Grenzen setzen – im Erziehungsalltag entstehen immer wieder neue Situationen und Herausforderungen für Eltern.
Eine Fachperson von der Erziehungsberatung (kjz Meilen) kommt in das Familiencafé. In unkompliziertem Rahmen steht sie allen Eltern für Fragen und Gespräche zur Verfügung.
Ohne Anmeldung und kostenlos.
Montag, 24. Januar, von 15 bis 17 Uhr
Mittwoch, 23. März, von 9 bis 11 Uhr

 

SCHWIMMKURS FÜR FRAUEN
Im geschützten Rahmen können Frauen jeden Alters schwimmen lernen oder unter Aufsicht das Schwimmen weiter üben.
Leitung: Noelia Bustos
6x am Freitag von 19 bis 19.50 Uhr
am 1. April, 8. April, 6. Mai, 20. Mai, 10. Juni, 24. Juni
Schwimmhalle Eichberg, Eichtalstr. 29, Hombrechtikon
CHF 150.- pro Person
Anmeldung unter 055 244 54 67 oder familientreff@mojuga.ch

NOTFÄLLE BEI KLEINKINDERN
Eltern und Grosseltern lernen in diesem Kurs vom Samariterverein Hombrechtikon, wie sie schnell und richtig helfen, wenn ein Kleinkind verunfallt oder erkrankt. Auf spielerische und abwechslungsreiche Weise wird die sichere Anwendung Erster-Hilfe-Massnahmen am Kind trainiert. Dadurch gewinnen die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer mehr Sicherheit im Alltag.
Leitung: Eva Krienbühl, Kursleiterin Samariterbund und Manu Nyffeler, Fachfrau Betreuung Kind
Samstag, 14. Mai, von 9 bis 16.15 Uhr
(1 Stunde Mittagspause)
CHF 120 pro Person
Anmeldung über die Homepage des Samaritervereins (www.samariter-zo.ch)

In diesem Workshop stellen wir einen Lavendel-Gel her und produzieren Tinkturen sowie Teemischungen, die bei alltäglichen Problemen gute Dienste leisten. So können z.B. Insektenstiche, Sonnenbrand, Prellungen oder Reiseübelkeit hervorragend mit altbewährten Hausmitteln behandelt werden.

Leitung: Bettina Diethelm, Naturheilpraktikerin und Erziehungswissenschaftlerin
Mittwoch, 29. Juni, von 19.30 bis 21.30 Uhr
CHF 60 (inkl. Skript und Material)
Anmeldung bis 17. Juni